von den Harkortauen
von den Harkortauen

Hunde haben in meinem Leben schon immer eine Rolle gespielt.

Als Kind hatte ich 2 Cocker Spaniel.

 

Nachdem mein Mann und ich uns kennenlernten äußerte ich den Wunsch nach einem Hund.

 

Zur Wahl standen nach langem Überlegen ein Irish Glen of Imaal Terrier oder ein Petit Basset.

 

Unsere Wahl fiel damals auf einen Glen.

 

11 Jahre hat unser Flash uns begleitet. Als er in die Jahre kam, wollten wir uns im Sommer 2005 nach einem zweiten Hund umschauen. Unseren mittlerweile 2 Kindern sollte der Verlust, der früher oder später ins Haus stand, nicht so schwer fallen. Und dieses Mal sollte es ein Petit Basset sein.

 

Nach langem Suchen fanden wir Frau Wiegand die zu unserem Glück auch gerade einen Wurf hatte. So konnten wir die kleinen Kobolde live erleben. Und nach dem ausgiebigen Kampf mit Rolf's Schnürsenkeln hatten wir uns total verliebt.

 

Der Verlust kam viel zu schnell und zu früh. Silvester 2005 starb Flash völlig unerwartet.

 

In unsere Trauer fiel 1 Woche später der Anruf von Frau Wiegand das sie einen Wurf hätte.

 

Sollten wir uns jetzt gleich einen neuen Hund anschaffen oder lieber warten? Der Familienrat tagte und wir entschlossen uns dafür.

 

Anfang März 2006 zog unsere Keira bei uns ein und mit ihr der geballte Übermut und Erfindungsreichtum......



Und seit August 2008 bereichert uns Amy mit ihrer Schmusigkeit.

Im Juli 2011 bekam sie Verstärkung durch ihre Tochter Betje.

Unsere Welpen sind da!

s. unter B-Wurf

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silke Senst

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.